Die Freiheit kann nur erhalten werden […], wenn sie nicht bloß aus Gründen der erkennbaren Nützlichkeit im Einzelfalle, sondern als Grundprinzip verteidigt wird, das der Erreichung bestimmter Zwecke halber nicht durchbrochen werden darf.

Die Ursachen der ständigen Gefährdung der Freiheit, in: Ordo, Bd. 12

Über uns

Der Hayek-Club Zürich ist ein Verein, der die Idee der Freiheit unter jungen Menschen verbreiten und ein Netzwerk von Freiheitsfreunden aufbauen will. Die Grundlage der Philosophie liegt in der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Der Hayek-Club Zürich ist der erste seiner Art in der Schweiz, gliedert sich aber in ein europaweites Netz von Freiheitsfreunden ein.

Was wir machen?

Der Club ist einer Vereinigung zur Förderung von Ideen im Sinne von Hayek. Dazu organisieren wir Seminare, Vorträge, Lesekreise etc. Für unsere Mitglieder gibt es mehrmals im Jahr die Hayek-Feder, ein Newsletter zu aktuellen Themen.

Unser Ziel

Der Hayek-Club ist eine liberale Denkschule, die sich mit den ökonomischen, staatlichen und gesellschaftlichen Problemen der heutigen Zeit auseinandersetzt. Uns geht es aber auch um die stetige Weiterentwicklung der liberalen Philosophie und die Diskussion zwischen den verschiedenen Strömungen des Liberalismus.

Mission Statement

Der Hayek Club Zürich möchte als erster Hayek Club der Schweiz Freiheitsfreunde aus dem ganzen Land zusammenbringen. Wir möchten mit Events, Workshops, Seminaren und regelmässigen Treffen die Idee einer freien Gesellschaft im Sinne Friedrich August von Hayeks im Ideenwettbewerb unserer Zeit präsentieren.

Die Organisation als Verein soll die Mitglieder zusammenbringen und die offene Gesprächskultur soll den Anwesenden die Möglichkeit bieten, ihre Vorstellungen der Freiheit einzubringen. Unser Anspruch ist es, die liberalsten Geister der Schweiz zu vereinen und insbesondere auch junge Menschen für die Idee der Freiheit zu begeistern.

Unsere Statuten

Der Vorstand

Christian Zulliger

Christian Zulliger

Präsident

M.A. HSG, nach einiger Zeit in der intern. Unternehmensberatung arbeitet er nun für einen Global Macro Hedgefund. “Zulli” ist eine der treibenden Kräfte in der Schweizer klassisch-liberalen Community und arbeitet vorwiegend im Hintergrund an politischen Projekten und für einige politische Organisationen im In- und Ausland.

Christoph Stampfli

Christoph Stampfli

Vizepräsident/Kassier/Aktuar

Die Problematik der Herrschaft der Menschen über andere und die Ideen der individuellen Freiheit treiben Christoph an. Er ist überzeugt, dass die besseren Ideen, wenn sie unermüdlich verbreitet und weiterentwickelt werden sich durchsetzen. Beruflich ist er im Familienunternehmen in der Metrologie tätig.

Fabio Andreotti

Fabio Andreotti

Hayek-Feder

Fabio hat Rechtswissenschaften an der Universität Zürich studiert. Aktuell verfasst er eine Dissertation im Bereich der Kryptowährungen. Er organisiert zusammen mit dem Liberalen Institut die Liberalen Gesprächskreise. Im Hayek Club Zürich ist er für die vierteljährlich erscheinende Hayek-Feder verantwortlich.

Janina Misar

Janina Misar

Mitgliederbetreuung, Events

Janina studiert an der Hotelfachschule Thun und arbeitet in der Hotellerie. Ihre Hauptinteressen sind Unternehmertum und die sozioökonomischen Auswirkungen der Technologisierung. Sie ist verantwortlich für die Organisation von Events, sowie für die Strategie des Mitgliederaufbaus.

Vahan P. Roth

Vahan P. Roth

Finanzen

Hat Jura an der UZH studiert und das CFA Program abgeschlossen. Er war mehrere Jahre im Bankenbereich tätig und ist nun als selbstständiger Berater tätig. Mit Hayek verbindet ihn v.a. die Entnationalisierung des Geldes.

Steve Lutzmann

Steve Lutzmann

Revisor, Events

Steve ist Jurist und arbeitet im Legal & Compliance einer Bank. Zudem Student an der University of California Davis und an der University of Cambridge, Judge Business School. Als Mitglied der Jungfreisinnigen beschäftigt er sich mit Fragen der Regulierung und den damit verbundenen Fehlanreizen.

Johann Thusbass

Johann Thusbass

Webpage, Events

Johann steht dafür dass technische Möglichkeiten Freiheit bringen – und für den der individuellen Freiheit inhärenten humanistischen Aspekt. Er ist als Leiter ICT einer KMU mit 225 Mitarbeitern stets bestrebt über die neuesten Technologien frühzeitig fundiert informiert zu sein.

Menü