It is the fundamental illusion of socialism that let poverty be eliminated by redistribution of existing wealth.

Law, Legislation and Liberty (1973-1979)

Bibliothek

Die Bibliothek umfasst Bücher, Aufsätze und Zeitungsbeiträge von Vertretern der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, des klassischen Liberalismus und der mit ihr verwandten politischen und ideologischen Ansichten. Die Bibliothek wird laufend ergänzt und aktualisiert.

Jesus Huerta de Soto, Money, Bank Credit, and Economic Cycles (2012)

De Soto erklärt, wie Zentralbank und Privatbanken in gemeinsamer Regier mittels Teilreservesystem und Geldschöpfung Wirtschaftszyklen von Aufschwung bis Depression verursachen.
Download

Murray N. Rothbard, Anatomy of the State (2009)

Das Buch skizziert die Funktionsweise des Staates und der Einsatz staatlicher Propaganda, um sein Ausschliesslichkeitsanspruch aufrechtzuerhalten.
Download

Murray N. Rothbard, What Has Government Done to Our Money (2008)

In diesem Buch erklärt der Autor, wie Zentralbanken und Geschäftsbanken unser Geld durch massive Geldmengenausweitung zerstören.
Download

Murray N. Rothbard, For A New Liberty – The Libertarian Manifesto (2006)

Rothbard definiert in diesem Werk eine Gesellschaft ohne Staat – eine Gesellschaft, welche geprägt ist von Frieden, Wohlstand, Sicherheit und Freiheit.
Download

Murray N. Rothbard, Americas Great Depression (2000)

Rothbard zeigt auf, welche Ursachen der grössten Wirtschaftskrise vor 2007 zugrunde liegen.
Download

Ludwig von Mises, Human Action (1949)

Mises’ Hauptwerk ist die umfassende ökonomische und philosophische Verteidigung des Kapitalismus und der Marktwirtschaft.
Download

Ludwig von Mises, Nationalökonomie – Theorie des Handelns und Wirtschaftens (1940)

Mises’ Hauptwerk in deutscher Sprache.
Download

Ludwig von Mises, Gemeinwirtschaft (1932)

Mises widerlegt ein für alle Mal die sozialistische Planwirtschaft, indem er aufzeigt, dass ohne Marktpreise eine sinnvolle Wirtschaftsrechnung unmöglich ist.
Download

Ludwig von Mises, Liberalismus (1927)

Mises’ Werk erklärt seinem Leser, was Liberalismus ist und was er nicht ist. Er räumt dabei mit Vorurteilen gegenüber der liberalen Politik auf.
Download

Wilhelm von Humboldt, Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen (1792)

Humboldts Schrift über die Grenzen staatlicher Regulierung und über die Notwendigkeit der individuellen Freiheit für die Bildung des Menschen.
Download

Friedrich August von Hayek, Denationalisation of Money (1990)

Hayeks Vorschlag geht dahin, dass man der Regierung das Geldmonopol entziehen, die Geldversorgung in private Hände geben und sie damit dem Wettbewerb unterwerfen sollte.
Download

Friedrich August von Hayek, Competition as A Discovery Procedure (1968)

Hayek beschreibt in seinem berühmten Aufsatz, wie Wissen entsteht und welche Rolle der Wettbewerb dabei einnimmt.
Download

Friedrich August von Hayek, A Free-Market Monetary System and The Pretense of Knowledge (1977/74)

In den beiden Aufsätzen behandelt Hayek die Idee eines marktwirtschaftlichen Geldsystems und die Problematik der Anmassung von Wissen in der ökonomischen Zunft (Nobelpreisrede).
Download

Friedrich August von Hayek, Individualism and Economic Order (1947)

Sammlung von Aufsätzen zu den unterschiedlichsten Themen (u.a. Wissenskoordination, Planwirtschaft, Eigenarten der Sozialwissenschaft).
Download

Friedrich August von Hayek, The Road to Serfdom (Reader’s Digest Version) (1945)

Hayeks “Skandalschrift”, in der er die gemeinsamen Wurzeln von Sozialismus und Nationalsozialismus identifiziert.
Download

Friedrich August von Hayek, Prices and Production (1935)

Das Werk beschreibt den Einfluss von einer gesteigerten Geldmenge auf die relative Höhe der Preise und die dadurch gestörte Produktionskette.
Download

Henry Hazlitt, Economics in One Lesson (1946)

Henry Hazlitts Einführung in ökonomische Denkfehler ist ein Klassiker und ein idealer Einstieg in die Österreichische Schule.
Download

Frédéric Bastiat, The Bastiat Collection, Vol. II (2007)

Der französische Philosoph und Befürworter des Freihandels ist ein wichtiger Vertreter des klassischen Liberalismus im Frankreich des 19. Jahrhunderts.
Download

Frédéric Bastiat, The Bastiat Collection, Vol. I (2007)

Der französische Philosoph und Befürworter des Freihandels ist ein wichtiger Vertreter des klassischen Liberalismus im Frankreich des 19. Jahrhunderts.
Download

Philipp Bagus, The Tragedy of the Euro (2012)

Bagus beschreibt die Fehlanreize, die von der Gemeinschaftswährung für die Nationalstaaten ausgehen, und den Weg, auf dem die Gemeinschaftswährung zwangsläuig scheitern wird.
Download
Menü